Digital-Trainer und Medienpädagoge Daniel Wolff hat den umwälzenden Einfluss der Digitalisierung aus vielen Perspektiven miterlebt:

  • als lebenslanger Computer-Fan, dem mit 13 Jahren sein erster Heimcomputer neue Welten eröffnete
  • als langjähriger IT-Journalist des Computermagazins CHIP/CHIP Online in einer sich ständig verändernden Medienwelt
  • als US-Korrespondent in San Francisco mit Einblick ins Silicon Valley
  • als Gymnasiallehrer (Englisch / Geographie / Medienpädagogik) im Spannungsfeld zwischen Handy-Verbot und Unterricht mit Virtual-Reality-Brillen
  • als Universitätsdozent an der LMU München (Kompetenznetzwerk Medienbildung und Digitalisierung/KMBD)
  • …und nicht zuletzt als Vater von drei Kindern, die ihn immer wieder vor neue digitale Herausforderungen stellen.

Ich biete zahlreiche Digitaltrainings in Form von Vorträgen, Workshops und Fortbildungen zu den Themen Medienkompetenz und Medienbildung an.