Für einen kompletten „Digital-Tag“ an Ihrer Schule (geeignet für Haupt- und Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien) lassen sich die Vorträge für Schüler, Lehrer und Eltern auch zu einem Ganztages-Event für die gesamte Schulfamilie kombinieren.

 

Schul-Fortbildung:
Digital-Tag 2018: Mehr Medienkompetenz!“
(für ganze Schulen; Dauer: ganztägig)

Beispielkombination (kann immer individuell abgestimmt werden):

1.+2. Stunde: für die 5./6. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 120 Schüler)
Schüler-Workshop 1: „Sicher im Internet: Sei smarter als Dein Smartphone!“

3.+4. Stunde: für die 7./8. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 120 Schüler)
Schüler-Workshop 2: „Smartphone-Training: So macht Dein Handy Dich schlau und glücklich (statt dumm, dick, krank, faul und traurig)!“

5. + 6. Stunde: für die 9./10. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 120 Schüler)
Schüler-Workshop 3: „Fake News & Hate Speech: Welchen Infos kann ich trauen?“

Nachmittags ab ca. 15:00 Uhr: für die Lehrer (Dauer: 90 Minuten)
Lehrer-Fortbildung 1: „Wissen in der Filterblase: Medienkompetenz im post-faktischen Zeitalter“

Abends ab ca. 19:00 Uhr: für die Eltern (Dauer: ca. 120 Minuten) wahlweise
Elternabend 1: „Digitaler Durchblick: Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“ oder
Elternabend 2: „Cybermobbing 2018: Was tun, wenn aus digitalem Spaß trauriger Ernst wird?“

 

Auf Wunsch können bei ausreichend Vorlauf gerne weitere aktuelle digital-relevante Themen mitaufgenommen werden.

 

Texte und Designs für Einladungen, Flyer oder Plakate werden vorab zur Verfügung gestellt.

 

Interesse? Bitte kontaktieren Sie mich einfach per Email!