Viele Kinder und Jugendliche verbringen heute so viel Zeit vor den Bildschirmen digitaler Medien wie noch nie - aber was genau sie da alles so machen (und warum), ist vielen Eltern und Lehrkräften weitgehend unbekannt. Wir wollen das ändern, um allen Mitgliedern Ihrer Schule zu helfen, die digitale Welt kooperativ und vertrauensvoll zu entdecken - und vielleicht sogar ein wenig mitzugestalten. Die erfahrenen Digitaltrainer im Team von Daniel Wolff bieten dazu, idealerweise kombiniert zu einem Digitaltag, interaktive Präsenz- und Online-Vorträge...

...für Eltern

Elternabende mit Vorträgen zu Themen wie „Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“ oder „Cybermobbing 2022/23“ geben vielen Eltern einen Einblick in die digitale Lebenswelt der Kinder heute. Viele sind verblüfft, überrascht – und wollen danach vor allem eins: Mit ihren Kindern reden!

...für Schüler

Direkt an ihren Schulen lernen Kinder und Jugendliche den vernünftigen, „smarten“ Umgang mit digitalen Medien – im Rahmen spannender Workshops für Klassen oder bei Vorträgen für Jahrgangsstufen. Viele Schüler freuen sich, wenn sie endlich mal über digitale Themen reden dürfen!

...für Lehrer

Whatsapp, Instagram & Youtube: Was bedeutet die intensive Smartphone-Nutzung vieler Kinder für die Schulen? Sollten sich Klassenlehrer darum kümmern, was im Whatsapp-Klassenchat passiert? Welche Rechte haben Lehrkräfte dabei überhaupt – oder sind die Eltern „an allem“ Schuld?