Bereits als Teenager bastelte Julian Bühler begeistert an den ersten Heimcomputern und PCs, spielte Computerspiele und programmierte Software. Nach seinem Abitur in München professionalisierte er sein Technikwissen in einer Ausbildung zum Softwareentwickler, bevor er anschließend Politikwissenschaften und Philosophie studierte.

Uber 20 Jahre arbeitete Julian Bühler als IT-Fachjournalist für Computer-Magazine wie c’t, CHIP oder ComputerBild und beschäftigte sich als Autor zahlreicher Fachartikel über Smartphone-Apps, Kindersoftware und Spiele immer neu mit den Trends des digitalen Wandels.

Heute lebt Julian Bühler in Berlin und hilft als Digitaltrainer Kindern, Lehrern und Eltern bei den Herausforderungen mit der digitalen Technik. Seine beruflichen und privaten Erfahrungen (z. B. durch die mehrjährige Arbeit mit Jugendlichen bei Artist for Kids) fließen in seinen Vorträgen durch viele praxisnahe Beispiele ein und geben ihm die Möglichkeit, Gefahren und Chancen der Digitaltechnik gleichermaßen anschaulich zu beleuchten.

Seine Kontaktdaten finden sich hier.