Auch wenn sich viele schulische Strukturen selbst in der Corona-Krise als erstaunlich digital-resistent erweisen: Das immer weiter fortschreitende Vordringen des Internets in alle unsere Lebensbereiche hat auch für Lehrkräfte viele Auswirkungen – sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unterrichts. Mehr darüber erfahren Sie hier:

Lehrer-Fortbildung 1:
Social Media Update 2022/23: Digitale Lebenswelten im Internet“ (90 – 120 Minuten, mit Fragerunde)

Snapchat, Instagram, Youtuber & „Letsplayer“: Das bewegt Ihre Schüler täglich im Internet. Was ist TikTok, warum sind Spiele wie „Fortnite Battle Royale“ oder „Brawl Stars“ so für viele Schüler so attraktiv, dass sie alles andere (inkl. ihrer Hausaufgaben) vergessen? Sollten sich Klassenlehrer damit auseinandersetzen, was im Whatsapp-Klassenchat täglich (oder nächtlich) so passiert? Welche Rechte haben Lehrkräfte überhaupt – oder sind ganz einfach die Eltern „an allem“ schuld? Diese Fortbildung gibt einen tiefen Einblick in die digitale Lebenswelt der Schüler – und den Lehrkräften viele Argumente für die alltägliche Diskussion mit Schülern und (vor allem) Eltern über digitale Themen an die Hand.

Lehrer-Fortbildung 2:
Cybermobbing 2022/23: Wenn Klassen-Chats außer Kontrolle geraten“ (90 – 120 Minuten. mit Fragerunde)

In vielen Schulen ist derzeit das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen von Mitschülern per Internet trauriges Tagesthema. Doch was kann man als Lehrkraft tun, wenn man mitbekommt, dass einzelne Schüler zur Zielscheibe werden? Viele Lehrer sind sich zudem nicht bewusst, wie oft auch sie selbst (etwa auf sogenannten „Beichtstühlen“) Opfer von Angriffen sind – und wie sie dagegen vorgehen können. Anhand einer Vielzahl realer Fallbeispiele wird die Dynamik genau beleuchtet, damit Lehrkräfte (unterstützt durch andere Schulorgane) hilfreich und gewinnbringend eingreifen können.

Hinweis zur Durchführung: Alle unsere Lehrerfortbildungen lassen sich wahlweise als Präsenz- oder Online-Veranstaltung durchführen (auch kurzfristig änderbar; etwa im Falle von Corona-Maßnahmen). Online arbeiten wir nach Wahl der Schule mit Teams, BigBlueButton, Zoom, WebEx und weiteren Videokonferenz- und Webinar-Systemen. Rufen Sie uns einfach an – wir beraten Sie gerne!

Interesse? Kontaktieren Sie einfach einen Digitaltrainer Ihrer Wahl!