Am nachhaltigsten sind an Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien Digitaltrainings, die die gesamte Schulfamilie innerhalb eines Digitaltages ansprechen: Am Vormittag mehrere Schüler-Workshops, am Nachmittag eine Lehrerfortbildung, und abends ein dazu passender Elternabend. So kommt die ganze Schule ins Gespräch miteinander – und die Diskussion hält in vielen Klassenzimmern und Familien daheim auch noch an, wenn der Digitaltrainer schon lange wieder weg ist.

Hier eine gerne gebuchte Beispiel-Kombination für einen Digitaltag, der mehrere Schüler-Workshops mit einer Lehrerfortbildung und einem Elternabend kombiniert:

Schul-Fortbildung:
Digital-Tag 2022/23: Mehr Medienkompetenz!“
(für ganze Schulen; Dauer: ganztägig)

1.+2. Stunde: für die 5./6. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 100 Schüler)
Schüler-Workshop 1: „Sicher im Internet: Sei smarter als Dein Smartphone!“

3.+4. Stunde: für die 7./8. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 100 Schüler)
Schüler-Workshop 2: „Smartphone-Training: So macht Dein Handy Dich schlau und glücklich (statt dumm, dick, krank, faul und traurig)!“

5. + 6. Stunde: für die 9./10. Klasse (Dauer: 90 Minuten, max. 100 Schüler)
Schüler-Workshop 3: „Fake News & Hate Speech: Welchen Infos kann ich trauen?“

Nachmittags ab ca. 14:00 Uhr: für die Lehrer (Dauer: 90 Minuten)
Lehrer-Fortbildung 1: „Social Media Update 2022/23: Digitale Lebenswelten im Internet“

Abends ab ca. 19:00 Uhr: für die Eltern (Dauer: ca. 120 Minuten) wahlweise
Elternabend 1: „Digitaler Durchblick: Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“

Mehrtägige Digitaltage für größere Schulen sind ebenfalls möglich; dann findet die Lehrerfortbildung in der Regel am Nachmittag des ersten Tages statt – und der Elternabend am Abend des letzten Tages.

Texte und Designs für Einladungen und Handouts werden vorab zur Verfügung gestellt.

Hinweise zur Durchführung: Alle Bestandteile eines Digitaltages lassen sich wahlweise als Präsenz- oder Online-Veranstaltung durchführen (auch kurzfristig änderbar; etwa im Falle von Corona-Maßnahmen). Online arbeiten wir nach Wahl der Schule mit Teams, BigBlueButton, Zoom, WebEx und weiteren Videokonferenz- und Webinar-Systemen. Rufen Sie uns einfach an – wir beraten Sie gerne!

Interesse? Kontaktieren Sie einfach einen Digitaltrainer Ihrer Wahl!